Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

MuskelrelaxationDie Progressive Muskelrelaxation (PMR) ist ein Entspannungsverfahren, welches in den 30er Jahren von dem Physiologen Edmund Jacobson entwickelt wurde. Bei dieser einfach zu erlernenden Übung geht es darum, nacheinander die verschiedenen Muskelgruppen des Körpers anzuspannen und danach wieder zu entspannen. Das klingt zunächst banal, hat aber einen wissenschaftlichen Hintergrund. Herr Jacobson fand heraus, dass der Muskeltonus (Spannungszustand des Muskels) durch den Wechsel von Anspannung und Entspannung erheblich unter das normale Niveau gesenkt werden kann und daß mit dieser Absenkung des Muskeltonus ein Gefühl der tiefen Entspannung verbunden ist.

Ein weiterer Effekt entsteht dadurch, dass man während der Übung die Muskulatur immer mit dem Ausatmen entspannt. Sie spannen also eine Muskelgruppe an, atmen ruhig weiter, halten die Spannung für einen Moment und lassen dann die Muskeln während des nächsten Ausatmens wieder los. Durch regelmäßiges Üben entsteht eine Konditionierung auf das Ausatmen. Wenn Sie also im Alltag spüren, dass Sie angespannt oder innerlich unruhig sind, atmen Sie einmal tief ein … und wieder aus, um dieses mit dem Ausatmen verankerte Gefühl der Entspannung willkürlich herbeizuführen.

Muskelrelaxation

Kursteilnahme

Die Kurse werden über die Krankenkasse abgerechnet (Primärprävention nach § 20 Abs. 1 und 2 SGB V), so dass für Sie keine Kosten entstehen. Neue Kurse einschließlich der genauen Kurstermine werden auf der Internetseite rechtzeitig bekannt gegeben. Eine in einem früheren Kurs aufgezeichnete Anleitung für die Langform der PMR können Sie hier – zur Überbrückung bis zum nächsten Kurs – kostenlos herunterladen (rechts klicken -> Ziel speichern unter):

Progressive Muskelrelaxation, 17:13 Min, 128 kbps (mp3, 15,7MB)

Progressive Muskelrelaxation, 17:13 Min, 192 kbps (mp3, 23,6MB)

Durch leichtes Abwandeln der Anleitung können Sie natürlich auch im Sitzen üben. Dadurch läßt sich die Übung besser in den Alltag integrieren. Am Anfang ist es sinnvoll mindestens 2 mal täglich zu üben. Je mehr Sie üben, desto leichter wird es Ihnen fallen, die Muskulatur zu entspannen und damit auch innerlich loszulassen.

Autogenes Training…