Beruflicher WerdegangDr.med.Sebastian Kunstmann

  • 1981 in Erfurt geboren
  • 2000 bis 2001 Zivildienst am Helios-Klinikum Erfurt (Anästhesie und Intensivmedizin)
  • 2001 bis 2006 Studium der Humanmedizin an der Friedrich Schiller Universität Jena
  • 2007 Praktisches Jahr (KKH Apolda Innere Medizin und Chirurgie/ Augenklinik der FSU Jena)
  • 2008 Abschluß des 3.Staatsexamens und Approbation als Arzt
  • 2008 Promotion zum Thema „Veränderungen im Phospholipid- und Energiestoffwechsel bei unbehandelter Schizophrenie – eine Phosphor-MR-Spektroskopie Studie“
  • 2009 bis 2010 Tätigkeit an der Klinik für Innere Medizin I der FSU Jena (Kardiologie/Angiologie/Pneumologie)
  • seit 2011 hausärztlich-internistische Tätigkeit in verschiedenen Praxen
  • 2014 Facharzt für Allgemeinmedizin
  • seit 2015 in eigener Praxis niedergelassen

 

Qualifikationen

  • 2011 Abschluß der psychosomatischen Grundversorgung (Curriculum der Landesärztekammer Thüringen)
  • 2012 Abschluß als Hypnosetherapeut (Zertifizierung bei der National Guild of Hypnotists, NGH)
  • 2012 bis 2015 Ausbildung in selbstorganisatorischer Hypnose (Zertifikat „Medizinische und Psychotherapeutische Hypnose“ am Zentrum für Angewandte Hypnose, ZfAH)
  • 2013 Kursleiterausbildung „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson“ (Zertifizierung bei Prof. Dr. K. Reschke, Institut für Psychologie, klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Leipzig)
  • 2014 bis 2015 Ausbildung in neurolinguistischem Programmieren (Zertifizierung beim Deutschen Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren, DVNLP)
  • 2015 Abschluß als Orthomolekulartherapeut (Zertifizierung Dr. R. Spichalsky)